Pacifico Renewables Yield AG: Kaufvertrag zur Veräußerung des tschechischen Portfolios mit einer Gesamtkapazität von 7,5 MW unterzeichnet

July 8, 2022

Grünwald (08.07.2022/21:50) – Die Pacifico Renewables Yield AG (die „Gruppe“, ISIN: DE000A2YN371, Börse Düsseldorf: PRY) hat heute über ihre Tochterunternehmen vier Anteilskaufverträge zur Veräußerung ihres tschechischen Portfolios, bestehend aus vier Solarparks mit einer installierten Leistung von insgesamt 7,5 MW, unterzeichnet. Die vier Solarparks stellen die gesamten operativen Geschäftstätigkeiten der Gruppe in der Tschechischen Republik dar.

Den Anteilskaufverträgen liegt einschließlich Senior-Projektfinanzierungen sowie Leasingverbindlichkeiten ein Unternehmenswert der vier Parks von zusammen ungefähr 20 Mio. € zugrunde. Der Vollzug der Transaktion steht unter dem Vorbehalt marktüblicher Vollzugsbedingungen und wird zeitnah erwartet. Die Erlöse aus der Veräußerung des tschechischen Portfolios der Gruppe sollen den Erwerb erster Projekte im Vereinigten Königreich und potentiell den Eintritt in den Batteriespeichermarkt ermöglichen.

Anlässlich der Veräußerung senkt der Vorstand seine Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2022 von 33,0 Mio. € – 43,0 Mio. € auf 30,0 Mio. € – 40,0 Mio. €. Diese Anpassung basiert auf (i) dem Abzug der erwarteten Umsatzerlöse des tschechischen Portfolios, (ii) den Erwartungen entsprechenden konzernweiten Produktionszahlen im bisherigen Jahresverlauf in Verbindung mit hohen Strompreisen, (iii) der Möglichkeit weiterhin hoher Strompreise, (iv) keiner Reinvestition des Veräußerungserlöses und (v) der Annahme, dass keine weiteren Zukäufe getätigt werden.

 

*************

Investor-Relations- und Medienanfragen

info@pacifico-renewables.com


Rechtlicher Hinweis

Diese Mitteilung kann bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen, Schätzungen, Ansichten und Prognosen in Bezug auf die künftige Geschäftslage, Ertragslage und Ergebnisse der Pacifico Renewables Yield AG enthalten (“zukunftsgerichtete Aussagen”). Zukunftsgerichtete Aussagen sind an Begriffen wie “glauben”, “schätzen”, “antizipieren”, “erwarten”, “beabsichtigen”, “werden”, oder “sollen” sowie ihrer Negierung und ähnlichen Varianten oder vergleichbarer Terminologie zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen umfassen sämtliche Sachverhalte, die nicht auf historischen Fakten basieren. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Meinungen, Prognosen und Annahmen des Vorstands der Pacifico Renewables Yield AG und beinhalten erhebliche bekannte und unbekannte Risiken sowie Ungewissheiten, weshalb die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen und Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen, Leistungen und Ereignissen abweichen können. Hierin enthaltene zukunftsgerichtete Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen und Ergebnisse verstanden werden und sind nicht notwendigerweise zuverlässige Indikatoren dafür, ob solche Ergebnisse erzielt werden oder nicht. Die in dieser Mitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen besitzen nur am Tag dieser Veröffentlichung Gültigkeit. Soweit nicht gesetzlich vorgeschrieben, werden wir die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, zukunftsgerichteten Aussagen oder Schlussfolgerungen unter Berücksichtigung späterer Ereignisse und Umstände weder aktualisieren, noch spätere Ereignisse oder Umstände reflektieren oder Ungenauigkeiten, die sich nach der Veröffentlichung dieser Mitteilung aufgrund neuer Informationen, künftiger Entwicklungen oder aufgrund sonstiger Umstände ergeben, korrigieren, und übernehmen hierzu auch keine entsprechende Verpflichtung. Wir übernehmen keine Verantwortung in irgendeiner Weise dafür, dass die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen oder Vermutungen eintreten werden.